Show newer

Du arbeitest zu viel!

30 Stunden Arbeit bei vollem Lohnausgleich, eine Forderung von .

Depressionen, Suizidalität, Essstörungen 

„Wir haben generell sehr viele , die mit .em Verhalten kommen – und auch mit akuter .alität. Das hat sich sehr zugespitzt die letzten Monate“, so Paul Plener, Leiter der Klinik für Kinder- und im .er AKH.

Akutfälle könne man nach wie vor behandeln. Jene allerdings, „die eine stationäre Behandlung bräuchten, aber weniger akut das eigene Leben gefährden, warten mitunter monatelang.“ Eine Situation die sich immer mehr zuspitzt.

Die depressiven Entwicklungen hätten bei vielen Patientinnen und Patienten, so Plener, „sehr häufig ihren Ursprung in der genommen, mit dem Wegfallen sozialer Kontakte, aber auch mit dem Wegfallen aktueller .“

wien.orf.at/stories/3132111/

Wer jetzt noch behauptet, Schulen sollen schließen, mit dem streite ich.

Hallo,

Ich bin Paula, besser bekannt als :paula: @PaulaToThePeople

Ich schreibe hier von der neuen Instanz social.wien.rocks. Das ist die neue Instanz für .
Ecko ist ein Mastodon fork mit vielen coolen features.
So ist das Charakterlimit für Posts hier z.b. 5000 statt 500 wie üblich bei Mastodon.

An alle Leute auf wien.rocks. Bitte zieht doch auf social.wien.rocks um. Hier ist eine kurze Anleitung wie das funktioniert:

write.wien.rocks/paula/the-fed

Ich werde euch dann noch einzeln anschreiben. Sorry für den Aufwand.

Wenn das erledigt ist bewege ich die Homepage von home.wien.rocks nach wien.rocks

wien rocks

Wien ist anders.
Vienna in the Fediverse

ℹ️ wien.rocks